Wichtiger Hinweis:

Liebe Besucherinnen und Besucher,

für das Seniorenstift St. Marien haben wir unsere Besucherregelung angepasst:

  • Jeder Bewohner/jede Bewohnerin darf täglich zwischen 14.00 und 16.30 Uhr Besuch empfangen. Die Anzahl der Besuchenden sollte drei Personen nicht überschreiten.
    Diese Personen müssen namentlich in unserer Einrichtung registriert sein. Im Ausnahmefall und nach vorheriger, telefonischer Absprache ist eine abweichende Besuchszeit möglich.
  • Besucher müssen sich zwingend telefonisch anmelden in der Zeit von Montag - Freitag von 08:00 Uhr – 11:00 Uhr. Ansprechpartner dafür ist Frau Herfert (Tel. 030- 63 901 115).
  • Der Zugang zur Einrichtung erfolgt ausschließlich über den Haupteingang. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass es beim Betreten unserer Einrichtung ggf. zu Wartezeiten kommen kann.
  • Die Besuche sollen grundsätlich im Freien stattfinden. Mobile Bewohnerinnen und Bewohner können hierfür einen zugewiesenen Teil des Gartens oder die nähere Umgebung der Einrichtung nutzen. Bei Regenwetter besteht keine Ausweichmöglichkeit. Wir bitten um Ihr Verständnis

  • Bewohnerinnen und Bewohner, die nicht mobil sind, dürfen in ihrem Zimmer die Besuchsperson empfangen. Aufgrund der Notwendigkeit einer guten Durchlüftung muss die Zimmertür während des Besuches offen bleiben.

  • Bitte halten Sie bei Ihrem Besuch die Vorgaben des Robert-Koch-Instituts ein: Achten Sie auf gründliche Händehygiene, tragen Sie während des gesamten Besuches eine Mund-Nasen-Bedeckung (bzw. ein Visierschild für gehörlose Personen), achten Sie auf ausreichend Abstand von Mensch zu Mensch von mindestens 1,5 Metern (eine Ausnahme besteht beim Schieben eines Rollstuhls).

  • Der Aufzug darf von nur maximal 2 Personen gleichzeitig genutzt werden.

  • Der Aufenthalt im Tagesraum, der Teeküche und der Caféteria sowei auf den Fluren ist nicht gestattet.
  • Kein Körperkontakt, keine Umarmungen, kein Händeschütteln, keine Küsse!
  • Niesen und husten Sie in die Armbeuge (nicht in die Hand) und wenden Sie sich dabei von Menschen ab.

Personen mit Atemwegsinfektionen sind vom Besuchsrecht ausgeschlossen!

Die Sicherheit und das Wohlbefinden unserer Bewohnerinnen und Bewohner stehen für die Marien-Gruppe an oberster Stelle. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind geschult, besonders auf die Hygiene zu achten, um die Ansteckungsgefahr so gering wie möglich zu halten.

Die Besucherregelung wird sofort außer Kraft gesetzt, sofern in der Einrichtung aktuell ein aktives SARS-CoV-2- Infektionsgeschehen vorliegt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Ihre Einrichtungsleitung


Das Seniorenstift St. Marien Kreuzberg

Am Puls der Stadt - mitten im facettenreichen und bunten Kreuzberg - finden Senioren ein schönes und beschützendes Zuhause. Der Standort im Reichenberger Kiez verfügt über sehr gute Einkaufsmöglichkeiten sowie Verkehrsanbindungen und bietet die Nähe zum städtischen Grün des Görlitzer Parks und zum Paul-Lincke-Ufer.

Im Seniorenstift St. Marien liegt uns die Verbindung von christlicher Tradition und moderner Pflege am Herzen: Jeder Mensch ist einzigartig und wird mit seinen individuellen Bedürfnissen geachtet. So begegnen wir jedem unserer Bewohner mit Respekt und liebevoller Zuwendung - unabhängig davon, wohin ihn sein Lebensweg führte und welcher Religion oder Kultur er angehört.

Unser Haus bietet Ihnen professionelle stationäre Pflege sowie Verhinderungspflege und ermöglicht Ihnen Ruhe und Aktivitäten unter einem Dach.

Unsere Leistungen auf einen Blick

Schönes Wohnen für Senioren

  • Familiäre, respektvolle Atmosphäre
  • 51 Ein- und 9 Zweibettzimmer auf 5 übersichtlichen Etagen
  • Helle Zimmer mit Dusche, WC, TV- und Telefonanschluss
  • Seniorengerechtes Mobiliar; Mitnahme von eigenen liebgewonnenen Möbelstücken und eine individuelle Zimmergestaltung ist möglich
  • Gemütliche Aufenthaltsräume und Cafeteria mit Gartenblick
  • Großzügige Gartenanlage und Sonnenterrasse

Aktivierende Pflege und Therapie

  • Grund- und Behandlungspflege für alle Pflegegrade, die sich an den bestehenden Fähigkeiten des Bewohners orientiert und diese fördert
  • Verhinderungspflege, z. B. wenn pflegende Angehörige eine Reise unternehmen
  • Spezielle Pflege, z. B. bei Demenz und gehörlosen Bewohnern
  • CarePlus- integrierte medizinische Versorgung durch ein interprofessionelles Team aus Ärzten, Pflegekräften und Therapeuten
  • Ärztliche Rufbereitschaft

Soziale Betreuung und Beschäftigung

  • Beratung zur Betreuung, zu Vollmachten und Patientenverfügungen; Unterstützung bei Behörden-Anträgen
  • Vielfältiges und aktivierendes Freizeitangebot, z. B. kreatives Gestalten, Ausflüge, Gesprächskreise, Film- und Musikveranstaltungen, jahreszeitliche Feste
  • Hundebesuchsdienst
  • Begleitung bei Besorgungen und Arztbesuchen

Verpflegung und Service

  • Täglich sieben ausgewogene Haupt- und Zwischenmahlzeiten, Wahlgerichte, Diätkost, auch mediterrane und der Kultur angepasste Kost
  • Wäsche- und Reinigungsservice
  • Hausmeisterdienst
  • Mobiler Frisör und Fußpflege
  • Angehörigenabende und Fachvorträge
  • Offener Mittagstisch für Angehörige, Besucher und Anwohner
  • Parkplätze für Besucher

Seniorenstift St. Marien

Lausitzer Straße 41-44
10999 Berlin-Kreuzberg

Telefon: 030 / 639 01  -0

info@seniorenstift-sankt-marien.de

Geprüfte Qualität

Der Grüne Haken:Geprüfte Einrichtung hinsichtlich der Lebensqualität in Pflegeeinrichtungen

Informationen

Informationsmaterial zu unserem Haus, Anmeldeformulare und Checklisten zu Ihrem Einzug erhalten Sie unter folgendem Link: Informationsmaterial

Stellenangebote

Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenausschreibungen

Aktuelles

Liebe Besucherinnen und Besucher,

bitte beachten Sie, dass wir zum Schutz der Gesundheit unserer Bewohnerinnen und Bewohner bis auf weiteres alle Veranstaltungen abgesagt haben. Vielen Dank für Ihr Verständnis.